Haniel

Denkmalgeschütztes Museum

Umfassende Dach- und Gebäudesanierung.

Denkmalpflege eines Traditionshauses.

Vor Baubeginn wurde zum Schutz der denkmalgeschützten Bausubstanz ein Schutzdach errichtet, unter dem die tragende Dachkonstruktion mit Schieferdach erneuert werden konnte. Die Außenwände wurden nach Trocknung mit Sanierungsputz versorgt.

Neben Elektro-Bus-Installationen für die Steuerung von visuellen Museumsführungen waren umfangreiche Maler- und Bodenbelagsarbeiten zu realisieren. Die Sanierungsphase wurde intensiv mit der Denkmalpflege abgestimmt und durch Sicherheits- und Gesundheitskoordination begleitet. Das im Jahr 1756 erbaute Haus ist das älteste Gebäude in Duisburg- Ruhrort und seit 1772 das erste Handelshaus der Familie Haniel.

Hotspots
3
Monate Bauzeit
  • Kurze Bauzeit

  • Denkmalschutz

  • Schadensuntersuchung

  • Schutzdach für Sanierung

  • Schieferdach

  • Erneuerung tragende Dachkonstruktion

  • Elektro-Bus-Steuerung

  • Trockenlegung Außenwände

  • Sige-Koordination

Projektdetails

Bauherr

Haniel


Standort

Duisburg



Weitere Projekte zum Thema Bauen im Bestand

Nationalbank Baedeker Haus
Nationalbank Baedeker Haus
C und A Umbau im laufenden Betrieb
C&A Fassadenwechsel
Siemens Büro Mülheim
Siemens Büro
Haniel Museum
Haniel Museum

Auch interessant

Bildung/Erziehung/Büro

Nachhaltigkeit gehört zu unserer Philosophie. Die Sanierung und Erhaltung Ihres Bauwerks liegt bei uns in guten Händen.

Wir sind Spezialisten für technische und energetische Optimierung und setzen modernste Sanierungsverfahren und Werkstoffe ein. Für alle Baumaßnahmen haben wir rechtliche und technische Normen im Blick. Gerne beraten wir Sie.

Fenne@Work: 8.00 Uhr bei Wind und Wetter

Besprechung buchen

Kontakt aufnehmen und mehr erfahren

Jetzt bewerben: Arbeiten bei Fenne

Weitere Projekte Industrie-/Ingenieurbau
Leitlinien
Compliance
Green Energy

„Partnerschaftliches Arbeiten ist die Grundvoraussetzung für einen gemeinsamen Wertezuwachs.“